Der Oldenburger Schaustellerverband e.V.

Wir schreiben das Jahr 1899. Eine Handvoll Schausteller beschließen einen Verein zu gründen. "Friesia" wurde geboren.
Die Jahre gingen ins Land und die gesellige Runde wurde trotz der schweren Zeiten in Not und Elend des 2.Weltkriegs größer und größer.

Der Wahnsinn des Krieges ging vorüber. Man widmete sich immer mehr den Berufsfragen der Kollegen.
Eine bessere Organisation musste her. Die Kreisstelle der HAGD. Das Wirtschaftswunder brachte zusätzlichen Aufschwung. Neue Fahrgeschäfte und Attraktionen aller Art besiedelten die Volksfeste im ganzen Land.
Um den ständig wachsenden Bedürfnisseen der Besucher gerecht zu werden, beschloss man im Jahre 1983 dem Deutschen Schaustellerbund mit Sitz in Berlin beizutreten.





Heute zählt der Oldenburger-Schaustellerverband e.V. stolze 120 Mitglieder (davon 80 Aktive).
Er organisiert die Werbung für viele Volksfeste und Kirmessen im Oldenburger Land.
Insbesondere für den Frühlingsmarkt, den Lambertimarkt und nicht zuletzt für den Kramermarkt in unserer schönen Stadt Oldenburg.

Einen schönen und erlebnisvollen Aufenthalt auf Ihrem nächsten Volksfest wünscht Ihnen der Oldenburger-Schaustellerverband.


Druckbare Version